Übersprungnavigation

Datenschutzerklärung

Erfassung von allgemeinen Daten auf unserer Website

Während Sie auf unsere Webseiten zugreifen, erfassen wir automatisch Daten von allgemeiner Natur. Diese Daten (Server-Logfiles) umfassen zum Beispiel die Art ihres Browsers, ihr Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internetanbieters sowie weitere ähnliche allgemeine Daten. Diese Daten sind absolut personenunabhängig und werden genutzt, um Ihnen die Webseiten korrekt darzustellen und werden bei jeder Nutzung des Internets abgerufen. Die absolut anonymen Daten werden statistisch ausgewertet um unseren Service für Sie zu verbessern.

Cookies

Unsere Webseite verwendet „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die vom Server einer Webseite auf Ihren Rechner übertragen werden. Bestimmte Daten wie IP-Adresse, Browser, Betriebssystem und Internet Verbindung werden dabei übertragen. Die durch Cookies gesammelten Informationen dienen dazu, Ihnen die Navigation zu erleichtern und die Anzeige unserer Webseiten zu optimieren.  Die Cookie-Daten werden nach Beendigung jeder Web-Session automatisch wieder gelöscht.

Daten, die von uns erfasst werden, werden niemals ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben oder mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Die Verwendung von Cookies kann über Einstellungen in ihrem Browser verhindert werden. In den Erläuterungen zu Ihrem Internetbrowsers finden Sie Informationen darüber, wie man diese Einstellungen verändern kann. Einzelne Funktionen unserer Website können unter Umständen nicht richtig funktionieren, wenn die Verwendung von Cookies deaktiviert ist.

SSL-Verschlüsselung

Um eine sichere Verbindung mit unserem Webserver zu gewährleisten, verwenden wir Verschlüsselungsverfahren auf dem aktuellen Stand der Technik (SSL-Verschlüsselung per HTTPS).

Google Maps

Unsere Website verwendet Google Maps, um unseren Unternehmensstandort zu visualisieren. Bei der Nutzung dieses Tools erhebt Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktion. Nähere Informationen hierzu liefert Ihnen die Google Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Datenverarbeitung nach EU-DSGVO

emphasis garantiert die Einhaltung der geltenden deutschen Bestimmungen zum Datenschutz nach BDSG und EU-DSGVO. Dazu sind die bei emphasis tätigen Mitarbeiter gemäß § 5 Satz 2 BDSG (bzw. §53 BDSG-neu) schriftlich auf das Datengeheimnis verpflichtet worden.

Soweit emphasis bei der Durchführung von Projekten personenbezogene Daten verarbeitet, wird emphasis im Auftrag des Auftraggebers im Sinne des § 11 BDSG / Art. 28 EU-DSGVO tätig. emphasis wird die personenbezogenen Daten daher nur im Rahmen der getroffenen Vereinbarungen oder anderer schriftlicher Weisungen des Auftraggebers und gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen.

Zudem garantiert emphasis, alle erhaltenen Informationen unbefristet geheim zu halten. Das gilt neben den betrieblichen Organisationsabläufen besonders für alle Informationen, die als vertraulich bezeichnet werden oder als Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse erkennbar sind. Soweit es die Projekte nicht erfordern, werden keine Aufzeichnungen und Mitteilungen an Dritte übermittelt.

Wir geben personenbezogene Daten nur in Ausnahmefällen an Dritte weiter. Dies geschieht nur, wenn:

  • Eine ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen dazu vorliegt
  • Die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit dem Betroffenen erforderlich ist
  • Die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist
  • Die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass der Betroffene ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe seiner Daten hat.

Gemäß § 40 BDSG und Art. 5 EU-DSGVO anonymisiert emphasis personenbezogene Daten so früh wie es für die Durchführung des jeweiligen Forschungsprojektes möglich ist. Bis dahin werden personenbezogene Daten von den Befragungsdaten getrennt gespeichert, damit die Auskünfte der Befragten nicht einzelnen Personen zugeordnet werden können.

Wir berücksichtigen die Grundsätze der Datenminimierung und Datensparsamkeit nach Art. 5 EU-DSGVO, d.h. personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie es gesetzliche Vorgaben vorsehen bzw. wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist. Danach werden die personenbezogenen gesperrt bzw. gelöscht.

emphasis unternimmt die nach Art. 32 EU-DSGVO und § 9 BDSG vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen, um die auf ihren Systemen gespeicherten Daten vor unbefugtem Zugriff, Veränderung, Entwendung oder Zerstörung zu schützen. Dies umfasst organisatorische und technische Maßnahmen, um den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter von emphasis zu beschränken (Zugangskontrolle). Ebenso wird der physische Zugang zu informationstechnischen Systeme kontrolliert und geschützt, auf denen personenbezogene Daten gespeichert sind (Zutrittskontrolle). Die Server von emphasis befinden sich in Deutschland.

emphasis holt insbesondere bei den Teilnehmern vor Beginn des Projekts eine den Anforderungen von Art. 6 und Art. 7 EU-DSGVO entsprechende Einwilligungserklärung ein und informiert den betroffenen Befragten entsprechend der Informationspflichten nach Art. 12 ff. EU-DSGVO:

Vor einer Teilnahme an Projekten erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass emphasis die Kontaktdaten bis auf Widerruf speichert und verarbeitet, damit emphasis die Teilnehmer zu aktuellen und/oder zukünftigen Projekten zu Zwecken der Markt- und Meinungsforschung per Fax oder E-Mail kontaktieren kann. Diese Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Unsere Teilnehmer sind jederzeit berechtigt, eine umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Sie können jederzeit die Berichtigung, Übertragbarkeit, Löschung, Einschränkung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. emphasis weist seine Teilnehmer auf ihr Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörden unter dem folgenden Link hin: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Die Kontaktdaten der Teilnehmer bezieht emphasis aus öffentlich zugänglichen Datenquellen.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung anzupassen, z.B. um aktuelle rechtliche Anforderungen zu erfüllen.

Zu Datenschutzbeauftragten hat emphasis Herrn Klaus-Peter Neumann und Herrn Dorian Maier bestellt.

Die Datenschutzbeauftragten von emphasis sind erreichbar unter datenschutz@emphasis.de.