Kontakt:
werner.eggensberger@emphasis.de
Tel. +49 89 3063 00 30

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen im Pharmamarkt ist Herr Werner Eggensberger, Geschäftsführender Gesellschafter von emphasis, neben der klassischen marktforscherischen Tätigkeit häufig in der Funktion eines Beraters für unsere Kunden tätig. Er entwickelt Positionierungen, hinterfragt Konzepte, installiert Frühwarnsysteme und begleitet Produkte zur Verlängerung der aktiven Phase im Produktlebenszyklus.

Aufgrund seiner breiten Erfahrungen bei verschiedenen strategischen Fragestellungen wird er vor Lizenzverhandlungen oder Konzeption von Designs klinischer Studien zu gutachterlichen Beratungen gebeten.

1993 gründete er zusammen mit Frau Ute Morgenstern emphasis Institut für Marktforschung im Gesundheitswesen GmbH.

Davor war er zwölf Jahre bei IMePa Institut für Medizin- und Patientenforschung in München als Studienleiter in der Primärmarktforschung tätig.

Vor seiner Institutstätigkeit bearbeitete er ein wissenschaftliches Forschungsprojekt in der Rechtsanwaltskanzlei Prof. Schweizer & Partner in München - eine der führenden Anwaltskanzleien in der empirischen Rechtsforschung und im Wettbewerbsrecht.

Herr Eggensberger studierte Soziologie und Politologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Schwerpunkte seines Studiums waren die Fächer Statistik und Methoden der empirischen Sozialforschung.

Kontakt:
ute.morgenstern@emphasis.de
Tel. +49 89 3063 00 20

Frau Ute Morgenstern, geschäftsführende Gesellschafterin von emphasis, ist aufgrund ihrer langjährigen Instituts- und Industrieerfahrung mit typischen Fragestellungen der betrieblichen Marktforschung und des Marketings bestens vertraut. Sie betreut Marktforschungsprojekte zu den unterschiedlichsten Fragestellungen in den verschiedensten Indikationen.

Mit ihrer Hilfe werden diffizile Positionierungen, strategische Ausrichtungen und kommunikative Umsetzungen generiert und optimiert. Sie gibt den Kunden relevante Empfehlungen für die Umsetzung von Ergebnissen.

Ute Morgenstern entwickelt bzw. adaptiert neue Studienansätze und Verfahren zusammen mit unseren Partnern aus der Wissenschaft externen Marktforschungs-Dienstleistern.

1993 gründete sie zusammen mit Herrn Werner Eggensberger emphasis Institut für Marktforschung im Gesundheitswesen GmbH.

Vor Ihrer selbstständigen Tätigkeit war sie fünf Jahre als Senior Market Research Analyst bei der Deutschen Wellcome in Burgwedel bei Hannover tätig und zuvor drei Jahre als Pharmamarktforscher bei Pfizer in Karlsruhe.

Frau Morgenstern studierte an der Fachhochschule für Wirtschaft in Pforzheim Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marktforschung, Marketing und den Methoden und Techniken der empirischen Sozialforschung.

Kontakt:
dorian.maier@emphasis.de
Tel. +49 89 3063 00 14

Dorian Maier ist seit 2003 bei emphasis tätig. Neben seinen nationalen Projekten für pharmazeutische Anbieter und andere Player im Gesundheitswesen bilden internationale Marktforschungs-Studien einen Schwerpunkt von Herrn Maiers Tätigkeiten. Seine bilinguale Erziehung sowie umfangreichen Fremdsprachenkenntnisse erleichtern dabei das Management internationaler qualitativer und quantitativer Projekte in Europa, Nord- und Südamerika.

Dorian Maier verfügt über langjährige Erfahrungen bei der Interviewführung und der Moderation von Gruppendiskussionen mit anspruchsvollen Zielgruppen aus dem Gesundheitswesen, wie z.B. hochspezialisierten Fachärzten, führenden Playern im deutschen Gesundheitssystem oder Rare-Disease-Patienten.

Langjährige Kenntnisse des deutschen Healthcare-Markts ermöglichen ihm, fundierte Handlungsempfehlungen zu geben.

Er studierte Psychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und an der Universität Fribourg, Schweiz mit den Schwerpunkten Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie sowie Verhaltensmodifikation.

Kontakt:
boris.koepplinger@emphasis.de
Tel. +49 89 3063 00 11

Herr Boris Köpplinger arbeitet seit 1998 bei emphasis. Er leitet das quantitative Team bei emphasis und ist in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden zuständig für den gesamten Prozess der Feldarbeit, Datenerfassung und Datenauswertung.

Darüber hinaus verantwortet er den IT-Bereich bei emphasis. Dieses Know-how befähigt ihn zur Betreuung und Weiterentwicklung der emphasis online-Befragungs- und -Reportingtools.

Zudem ist Boris Köpplinger zuständig für die innerbetriebliche Fortbildung aller emphasis-Mitarbeiter in SPSS und MS Office.

Vor seiner Tätigkeit für emphasis war er mehrere Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie der Universität Regensburg tätig.

Herr Köpplinger studierte Geographie an der Universität Regensburg mit den Schwerpunkten Wirtschafts- und Sozialgeographie sowie Statistik und Volkswirtschaftslehre. Ein Schwerpunkt in seinem Studium waren die quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung.

Kontakt:
tiina.moilanen@emphasis.de
Tel. +49 89 3063 00 15

Frau Tiina Moilanen ist seit 2002 Teil unseres Teams. Sie betreut Befragungen mit Patienten und besonders schwierig zu rekrutierenden Zielgruppen. Frau Moilanen begleitet qualitative Forschungsprojekte von der Rekrutierung besonders anspruchsvoller Zielgruppen, über Durchführung von qualitativen Befragungen bis hin zur inhaltsanalytischen Auswertung.

Ihre Inhaltsanalysen zu komplexen Fragestellungen bilden die Grundlagen für unsere empirisch abgesicherten Handlungsempfehlungen bei qualitativen Projekten.

Ihre Tätigkeit in der Marktforschung begann Frau Moilanen als Junior-Projektleiterin bei facit Marketingforschung in München.

Vor ihrem Eintritt in die Marktforschungsbranche war Tiina Moilanen in Unternehmens- und Personalberatungsagenturen in Berlin und München tätig.

Tiina Moilanen studierte an der Universität Helsinki und an der Ludwig-Maximilians-Universität München Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Schwerpunkte ihres Studiums waren die empirische Sozialforschung und die dabei eingesetzten Methoden und Techniken.

Kontakt:
klauspeter.neumann@emphasis.de
Tel. +49 89 3063 00 40

Herr Klaus Peter Neumann ist seit 2002 bei emphasis tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist die Begleitung quantitativer Studien von der Interviewführung über Datenerfassung bis hin zur Datenauswertung, Präsentations-Vorbereitung und Berichtslegung.

Ein weiterer wichtiger Tätigkeitsschwerpunkt von Herrn Neumann ist die Rekrutierung z.T. sehr diffiziler Zielgruppen im Rahmen von qualitativen und quantitativen Projekten.

Vor seiner Tätigkeit bei emphasis arbeitete Herr Neumann an verschiedenen universitären
Forschungsprojekten. Zudem sammelte er erste Instituts-Erfahrungen als freier Mitarbeiter bei QMP Qualitative Marktforschung Pott in München.

Herr Neumann studierte Volkswirtschaftslehre und Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Studienschwerpunkte waren u.a. Wirtschaftsgeschichte, Organisationssoziologie und Sozialpsychologie. Zuvor war Herr Neumann als Bankkaufmann bei der Deutschen Bank in München tätig.

Kontakt:
angela.eberle@emphasis.de
Tel. +49 89 3063 00 13

Angela Eberle ist seit der Institutsgründung 1993 bei emphasis tätig.

Neben ihrer klassischen Sekretariatstätigkeit ist sie für Rekrutierung und Organisation von emphasis-Veranstaltungen und Koordination mit unseren Feldinstituten zuständig. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrungen insbesondere in der Rekrutierung schwieriger Zielgruppen.

Vor ihrer Aufgabe bei emphasis arbeitete Frau Eberle bei Infratest und IMePa (Institut für Medizin- und Patientenforschung) in München im Office- & Event-Management.

Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann und einer ersten Position im öffentlichen Dienst hat Frau Eberle ihre langjährige Berufstätigkeit in der Pharma-Marktforschung aufgenommen.